Zur Startseite

Gemeindeblattartikel

Biotop Radtour 2024

Die Ortsgruppe wird im Mai eine kleine Auswahl der in zwei Gemeinden betreuten Teich-Biotope mit dem Fahrrad besuchen. Wer daran teilnehmen möchte, muss kein BUND-Mitglied sein. Treffpunkt am 14. Mai um 18:00 Uhr ist der Kindergarten nahe der Höhenkirchener Feuerwehr in der Altlaufstraße. Die leichte Radtour mit vielen Zwischenstationen endet um circa 19:30 Uhr mit Ausklang auf der Streuobstwiese. Um Anmeldung per Mail an hoehenkirchen@bund-naturschutz.de wird gebeten.

Wir beobachten gemeinsam
Die Krötenhelfer-Gruppe hat im Mai ihre März-Mitmach-Aktion abgeschlossen. Die Kaulquappen sind im Mai so weit entwickelt, dass wir sie beobachten können. Beim Vergleich verschiedener von uns besuchter Biotope können wir gemeinsam Rückschlüsse auf das  umgebende Ökosystem vor Ort ableiten. Pflanzen- und Tiergemeinschaften befinden sich je nachdem in einem Gleichgewicht. Beobachtet man so etwas immer wieder im Monat Mai, dann können daraus weitere  Erkenntnisse gewonnen werden.

Wir beurteilen unsere Arbeit und leiten nächste Aktionen ab
Konzeptuelle Überlegungen für die Mitmach-Aktion Ende Oktober für unsere Teich-Biotop-Helfer lassen sich bereits im Mai gemeinsam anstellen. Wie jedes Jahr werden wir Ende Oktober/Anfang November wieder bei  ausgewählten Folien- und Wannenteichen rund um unsere Rodungsinsel etwas zum Erhalt des ökologischen Gleichgewichts organisieren.

Bei schlechtem Wetter entfällt die Tour.

Wenn Sie mehr über uns und unsere Arbeit erfahren wollen, besuchen Sie uns bei unserem monatlichen Treffen. Diese finden an jedem zweiten Dienstag um 19 Uhr in der Taverna Ammos, Sportplatzstraße 11 in Höhenkirchen statt – sofern nicht Mitmach-Aktionen in den Monaten März, Mai und August im Freien anstehen.
Informationen, Anregungen und Fragen auf lnstagram, unserer Webseite  hoehenkirchen.bund-naturschutz.de, per Tel. 01723477341  oder per Mail an hoehenkirchen@bund-naturschutz.de .


Artikel: Alexander Titze (Foto: Pixabay.com)